You are currently viewing Baked Feta Pasta

Baked Feta Pasta

Das Trendrezept aus dem Ofen

Jetzt mal ganz ehrlich, wer von euch hat dieses Rezept noch nicht als Video oder Beitrag auf irgendwelchen Socialmedia-Plattformen gesehen? Egal ob Instagram, TikTok oder Facebook, aktuell geht dieses Gericht um die Welt.

Der Grund dafür könnte der wirklich extrem leckere und cremige Geschmack sein, außerdem ist es wirklich so simpel wie es scheint. Man braucht nicht wirklich viel Kochtalent dazu um dieses Gericht zuzubereiten, aber es lässt sehr viel Spielraum um es zu verfeinern.  Ihr könnt euch also was die Gewürze angeht auslassen, egal ob Chili oder frische Kräuter. Wie immer ist das alles Geschmackssache.

Wir haben das ganze mit Roasted Garlic, Italian Garden und Thymian verfeinert. 

Baked Feta Pasta

Land & Region Italian
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 200 g Pasta nach Wahl
  • 200 g Kirschtomaten oder normale Tomaten
  • 1 Pa. Feta
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Roasted Garlic Gewürz von Ankerkraut
  • 1 EL Italian Garden
  • 2 Zweige Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • Frischen Basilikum

Anleitungen
 

  • Bevor es los geht heizt ihr euren Backofen (Umluft) auf 200°C vor.
  • Die Kirschtomaten werden halbiert oder wenn ihr normale Tomaten habt, schneidet sie einfach in handliche und mundgerechte Stücke. Dann könnt ihr diese schon mal in eine Auflaufform geben.
  • Den Knoblauch schälen und klein schneiden. Danach kommt dieser zu den Tomaten.
  • Den Feta legt ihr am Stück in die Mitte der Auflaufform und verteilt euer Olivenöl auf der Tomaten-Knoblauch-Mischung und dem Feta.
  • Mit Roasted Garlic, Italian Garden, Thymian, Salz und Pfeffer würzen und für ca. 30 Minuten in den Ofen geben.
  • In der Zwischenzeit kocht ihr eure Nudeln, nach Packungsangabe und schneidet frischen Basilikum klein.
  • Nach ca. 30 Minuten nehmt ihr die Auflaufform aus dem Ofen und zerdrückt den Feta zwischen den Tomaten. Dieser sollte jetzt weich sein.
  • Dazu kommen eure abgegossenen Nudeln. Alles vermischen und mit Basilikum garnieren.