Beef Dumplings

Beef Dumplings

Rezept drucken
Asia Street-Food
Dumplings sind kleine, gefüllte Teigtaschen, die es in verschiedenen Varianten in den asiatischen Landesküchen gibt. Dort sind Dumplings ein beliebtes Streetfood, das man an jeder Ecke kaufen kann. Gefüllt werden sie je nach Belieben traditionell mit Schweinehack und Garnelen, oder Freestyle nach Lust und Laune. Wir dachten uns, dass die Dumplings sicher eine gute Aufgabe für unseren Dampfgarer wären.
Küchenstil Asien
Portionen
Personen
Zutaten
Küchenstil Asien
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Zuerst bereiten wir die Füllung unserer Teigtaschen vor. Dafür weichen wir die Shiitake-Pilze für eine Stunde ein. Wenn ihr frische Pilze verwendet, entfällt dieser Schritt. Als nächstes hacken wir die Frühlingszwiebeln klein. Der Ingwer wird geschält und ebenfalls klein gehackt. Zum Schluss noch die Pilze hacken und alles mit dem Hackfleisch in eine große Schüssel geben.
  2. Für den extra „Pepp“ schmecken wir die Füllung mit Sojasoße, Mirin und nach Belieben Salz und Pfeffer ab. Wir haben dann noch ein paar getrocknete Chiliflocken dazu, weil wir es gerne scharf haben. Anschließend alle Zutaten mit den Händen verkneten.
  3. Der nächste Schritt bedarf etwas Übung. Wir geben eine kleine Portion unserer Füllung in ein Wan Tan Blatt. Damit die Ränder besser aneinander haften, bepinseln wir den Rand mit verquirltem Ei. Jetzt klappen wir den Teigling in der Hälfte zusammen und drücken die Ränder dann wellenförmig zusammen. Das ist am Anfang gar nicht so einfach, man hat aber recht schnell den Dreh raus und dann läuft es wie am Fließband.
  4. Die Dumplings legen wir in ein gelochtes Blech unseres Dampfgarers. Alternativ könnt ihr auch traditionelle Garkörbchen verwenden, die es im Asia Laden zu kaufen gibt. Und auch der Thermomix kann dampfgaren mit dem entsprechenden Aufsatz. Wir haben unsere Dumplings bei 90° C für 9 Minuten gegart.
  5. Wir dippen unsere Dumplings ganz unspektakulär in Sojasoße – ihr könnt aber einfach das nehmen, was euch schmeckt.
Rezept Hinweise

Und wenn es mal schnell gehen muss: Eine größere Menge rohe Dumplings einfrieren und dann nach Feierabend spontan genießen.