Caribbean Habanero Sauce

Caribbean Habanero Sauce

Rezept drucken
Wer es scharf und fruchtig mag, ist hier genau richtig.
Die Habanero gehört nicht gerade zu den mildesten Chili-Sorten, aber dafür hat sie einen sehr fruchtigen Geschmack und ist nicht so bitter im Abgang wie manch andere Sorten. Wer aber anfängt Habaneros zu verarbeiten sollte vorsichtig sein, Einweghandschuhe sind Pflicht!
Portionen
Liter ca.
Zutaten
Portionen
Liter ca.
Zutaten
Anleitungen
  1. Vorab ganz wichtig !!!! Einweghandschuh tragen und auf keinen Fall ins Gesicht fassen, auch wenn es noch so juckt. Ihr werden das ansonsten bereuen!
  2. Die Chilis schneiden wir als erstes klein. Da Habaneros von Haus aus ja schon nicht besonders groß sind, reicht es, wenn man sie in handliche Stücke schneidet und die Samen entfernt.
  3. Die Mango schälen, würfeln und zur Seite stellen.
  4. Öl in eine Pfanne geben uns dieses erhitzen.
  5. Zwiebeln würfeln und in das heiße Öl geben.
  6. Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden und ebenfalls mit in das Öl geben bis die Zwiebeln und Knoblauch glasig sind.
  7. Mit dem Wasser ablöschen und die geschnittenen Chilis und die Mangowürfel dazu geben.
  8. Zitrone auspressen und Saft mit dazu geben.
  9. Essig und restliche Gewürze mit einrühren und alles zusammen ca. 30 Minuten abgedeckt köcheln lassen.
  10. Wenn die Chilis eine weiche Konsistenz bekommen haben, nehmen wir alles vom Herd und verabeiten es mit einem Pürierstab zu einer sämigen Soße.
  11. Sollte die Konsistenz zu dünn sein, einfach noch etwas einkochen lassen. Danach alles noch heiß in Flaschen abfüllen und sofort verschließen. So ist das Ganze ungeöffnet ca. ein Jahr haltbar.
Rezept Hinweise

Wenn die Mango nicht süß genug ist, einfach etwas Zucker mit dazu geben.