Mexikanische Fajita Bowl
Portionen
3Portionen
Portionen
3Portionen
Zutaten
Für das Fajita-Fleisch
Für die Ofenkartoffeln
Für die Sour Cream
Zusätzlich
Anleitungen
Für das Fajita-Fleisch
  1. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Knoblauch pressen oder fein hacken. Die Paprika und das Putenfleisch in Streifen schneiden.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln und den Knoblauch darin anschwitzen. Das Fleisch und die Paprika dazu geben und ebenfalls anbraten. Das Tomatenmark und die Gewürzmischung Macho Muchacho dazugeben, ggf. mit etwas Wasser aufgießen und zugedeckt köcheln lassen, bis alles gar ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Für die Ofenkartoffeln
  1. Die Kartoffeln schälen und würfeln. Auf ein Blech geben und mit Öl bepinseln, mit Africa Desert Dust oder einer anderen Gewürzmischung würzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C für ca. 30 Minuten backen, bis die Kartoffeln knusprig sind.
Für die Sour Cream
  1. Den Joghurt mit dem Sour Cream Gewürz verrühren und etwas durchziehen lassen.
Zusätzlich:
  1. Den Salat in mundgerechte Stücke schneiden, waschen und schleudern.
  2. Die Avocado aus der Schale lösen und in Streifen schneiden.
  3. Die Zitrone auspressen und die Avocado mit Zitronensaft beträufeln.
  4. Den Koriander klein hacken und Beiseite stellen.
  5. Jetzt alles in einer Schüssel oder einem Suppenteller anrichten: Zuerst den Salat als Basis, dazu das Fajita-Fleisch, die Kartoffeln, die Avocado und einen Klecks Sour Cream. Mit Koriander dekorieren und genießen. Guten Hunger!