Käsespätzle „Sweet and Smokey Style“

Käsespätzle „Sweet and Smokey Style“

Was gibt es besseres als Käse mit Charakter!

Aus Liebe zum Produkt

– ca. 600 Laib Bergkäse + diverse andere Köstlichkeiten

– Käse lagernd auf Holzbrettern überm Naturboden

– Pflege nach alter Tradition, von Hand mit Salz und Wasser

– ausschließlich hergestellt aus gentechnikfreier Heumilch

Rezept drucken
Käsespätzle "Sweet and Smokey Style"
Küchenstil Deutsch
Portionen
Portionen
Zutaten
Küchenstil Deutsch
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Mehl, Salz und Eier in einer Schüssel zusammenrühren (von Hand oder mit Rührgerät). Wasser langsam einrühren, bis ein leicht zäher Teig entsteht. Das kann man feststellen, wenn man einen Kochlöffel durch den Teig zieht und die Masse leichten Widerstand gibt. Dann den Teig ca. 15 Minuten stehen lassen und danach nochmals kurz durchrühren, der Kleber im Mehl zieht noch nach und festigt etwas, evtl. noch 1 - 2 TL Wasser hinzufügen.
  2. In der Zwischenzeit Wasser im Topf erhitzen und Salz hinzufügen. Eine Auflaufform für die fertigen Spätzle bereitstellen. Erst wenn das Wasser kocht, wird der Teig in den Spätzlehobel gefüllt und gleich ins kochende Wasser hineingehobelt. Kurz aufkochen lassen, wenn die Spätzle nach oben kommen, sofort mit dem Schaumlöffel herausheben und in die Form geben.
  3. Immer nach einer Schicht Spätzle mit Salz und Pfeffer würzen und etwas von der Käsemischung darauf streuen. So lange den Vorgang wiederholen, bis aller Teig aufgebraucht ist.
  4. Die Sahne mit dem Mac´n´ Cheese Gewürz verrühren und über die Spätzle gießen. Den restlichen Käse darauf verteilen und bei 180°C Ober- und Unterhitze für ca. 30 Minuten in den Ofen schieben.
  5. In der Zwischenzeit die Zwiebeln in Ringe schneiden und mit der Butter in einer Pfanne anbraten. Bei mittlerer Hitze unter Wenden so lange braten, bis die Zwiebeln braun und richtig schön schlotzig sind. Mit Salz und Pfeffer leicht würzen.
  6. Wenn die Spätzle aus dem Ofen kommen, mit etwas frischer Petersilie garnieren und gemeinsam mit den Zwiebeln servieren. Guten Hunger!